2019 Konzerte und Projekte des Bonner Kammerchors

beateKonzertarchiv

Bonner Kammerchor

Konzerte 2019

Seele, vergiss nicht die Toten

Chormusik zu Tod und Ewigkeit



06. April 2019St. Severin, Mainzer Str. 178, 53179 Bonn
07. April 2019, 17 UhrTroisdorf

(vollständige Informationen zu den Veranstaltungsorten/-zeiten folgen!)

Zu den Werken

(tba)


Programm

Johann Schelle (1648 – 1701)
Aria „Komm, Jesu, komm“ (1. und 4. Strophe)

Heinrich Kaminski (1886 – 1946)
Der 130. Psalm: „Aus der Tiefe rufe ich, Herr, zu dir“ op. 1a
1. Aus der Tiefe rufe ich, Herr, zu dir
2. Ich harre auf den Herren
3. Israel hoffe auf den Herren

Colin Mawby (* 1936)
Reminiscere (2015, Uraufführung - komponiert anlässlich des 70. Jahrestags der Zerstörung Hiroshimas und den Zehntausenden von Todesopfern gewidmet)
1. Reminiscere
2. Da pacem, Domine
3. Rogate quae ad pacem sunt

Rudolf Mauersberger (1889 – 1971)
Ach, wie flüchtig, ach wie nichtig (1923)
O Tod, wie bitter bist du (1923/1945)
Wie liegt die Stadt so wüst (Karsamstag 1945)
(aus: Zyklus Dresden, komponiert unter dem Eindruck der Zerstörung Dresdens)

Hugo Distler (1908 – 1942)
Selig sind die Toten (aus: Der Jahrkreis op. 5)

Gustav Mahler (1860 – 1911) / Clytus Gottwald (* 1925)
Urlicht: „O Röschen rot! Selig sind, die Trauer leiden“

Peter Cornelius (1824 – 1874)
Requiem: „Seele, vergiss sie nicht“

Karl May (1842 – 1912)
Vergiss mich nicht (aus: Ernste Klänge)

Hugo Wolf (1860 – 1903)
Einkehr: „Weil jetzo alles stille ist“
Resignation: „Komm, Trost der Welt, du stille Nacht“

Wilhelm Berger (1861 – 1911)
Karfreitag: „Karfreitag liegt auf den Feldern so schwer“