2021 Konzerte und Projekte des Bonner Kammerchors

beateKonzertarchiv

Bonner Kammerchor

Konzerte 2021

... und den Menschen ein Wohlgefallen!


Samstag, 4. Dezember 2021, 12.00 Uhr "Musik zur Marktzeit" St. Remigius, Brüdergasse, Bonn

Samstag, 4. Dezember 2021, 20.00 Uhr, St. Marien, Burgstraße, Bonn-Bad Godesberg

Sonntag, 5. Dezember 2021, 16.00 Uhr, St. Johannes, Meindorfer Straße, Troisdorf


Zu den Werken

Mit seinen diesjährigen Adventskonzerten stimmt der Bonner Kammerchor sein Publikum musikalisch auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Unter dem Motto „… und den Menschen ein Wohlgefallen!“ besingt das Ensemble unter Leitung von Georg Hage insbesondere den in der weihnachtlichen Engelsbotschaft geäußerten Wunsch nach friedvoller Beziehung zwischen Mensch und Gott und nach Frieden auf Erden.

Zur Aufführung kommt klangvolle A-cappella-Chormusik u. a. von Ludwig van Beethoven, Benjamin Britten, Morten Lauridsen und Eric Whitacre, die durch traditionelle Adventslieder wie „Veni Emmanuel“, „Wie soll ich dich empfangen“ oder „Es ist ein Ros entsprungen“ ergänzt wird.


Heart's Music


Mittwoch, 6. Oktober 2021, 20.00 Uhr, Kirche St. Michael, Rheinbacher Str. 10, Bonn
Samstag, 9. Oktober 2021, 19.00 Uhr, Stiftskirche, Marktplatz 2, Neustadt an der Weinstraße
Sonntag, 10. Oktober 2021, 17.00 Uhr, Christuskirche , Zähringerstr. 30, Heidelberg


Zu den Werken

In seinem Programm „Heart’s Music“ präsentiert der Bonner Kammerchor eine breite Palette an Herzensmusik, die getreu dem Beethovenschen Motto „Von Herzen – Möge es wieder – Zu Herzen gehen!“ die Themenfelder Liebe und Sehnsucht, Güte und Zärtlichkeit besingt. Geistliche und weltliche Chorwerke nach Texten aus dem Mittelalter bis in unsere Zeit treten in einen anregenden Dialog.

Mit Robert Pearsall, Ralph Vaughan Williams, William Albright, James MacMillan und Eric Whitacre stellt das für seinen homogenen Chorklang gerühmte Ensemble unter Leitung von Georg Hage englischsprachige Komponisten in den Vordergrund seiner Programmfolge und ergänzt deren Klangpracht durch facettenreiche Werke von Ludwig van Beethoven, Edvard Grieg und Wolfram Buchenberg.

„Stimme deine Musik nach deinem Herzen an; singe deine Freude mit Dankbarkeit und ebenso deine Trauer“: Nach monatelang verordneter Chorpause verheißen diese Zeilen aus Ralph Vaughan Williams‘ Madrigal „Heart’s Music“ eine anrührende Stunde vielfältiger Chormusik.